Eingabehilfen öffnen

  • miteinanders

    Aufklärung an Schulen, Bildungs- und Jugend­ein­richtungen. Unser Team kommt mit jungen Menschen ins Gespräch, informiert über Vielfalt und hilft Vorurteile abzubauen.

  • Deine Spende für Vielfalt!

    Neben Födermitteln sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere ehren- & hauptamtlichen Projekte am Leben zu halten. Deine Spende hilft für ein bunteres Thüringen!

  • Jetzt Mitglied werden!

    Gemeinsam mit Dir setzen wir uns ein für LSBTIQ* in Thüringen und fördern Sichtbarkeit sowie Akzeptanz.

Einladung zur Veranstaltung mit Referentin Hannah Kruse!

Transidentität: Bestandteil, Herausforderung und Bereicherung unserer Gesellschaft

Donnerstag, 8.12.2016, 15.15 Uhr, EAH Jena

NEUER TERMIN: Mittwoch, 18.1., 16.45-18.30 Uhr, EAH Jena

Transidentität als Normvariante menschlichen Lebens rückt zunehmend ins Bewusstsein unserer Gesellschaft. Diese wird dadurch bereichert, aber auch vor Herausforderungen gestellt. Insbesondere die zunehmende Zahl junger Transmenschen, die sichtbar werden, stellt in medizinisch-pflegerischen und sozialpädagogischen Berufen die Anforderung, wissend und empathisch auf die Bedürfnisse von Transmenschen einzugehen.

Als Beispiel seien einige wenige typische Fragen genannt:

  • Was ist Transidentität überhaupt und wie grenzt es sich z. B. zu Homosexualität ab?
  • Transkinder - ist das nicht eine Modeerscheinung?
  • Welche Umkleide/WC sollen Transmenschen in der Schule, im Sportverein oder im öffentlichen Leben nutzen?
  • Welche Probleme, bis hin zum totalen Zusammenbruch des Vertrauensverhältnisses, können aus Nichtwissen auftreten?
  • Wie können Sozialpädagog_innen Transitionsprozesse unterstützend begleiten?

Nach einem einführenden Vortrag schließt sich eine Frage- und Gesprächsrunde an. Die Referentin, Hannah Kruse, ist seit Jahren mit der Thematik in Theorie und Praxis befasst und kann kompetent zum Thema Auskunft geben.

Die Veranstaltung findet statt an der

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Fachbereich Sozialwesen/Haus 5
Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena
Raum 05.03.11/Medienstudio